Weihnachtsaktion: Seelig strahlende Kinderaugen

Nordlippe (jn). Manche Dinge sollen sich einfach nicht ändern, besonders nicht die schönen Weihnachtstraditionen. Zum Beispiel die Wunschzettel, die jedes Jahr die Weihnachtszeit erst so richtig einläuten und in denen große und kleine Kinder ihre Herzenswünsche an Weihnachtsmann, Christkind sowie deren irdische Unterstützer offenbaren. Meist handgeschrieben, selbstgeklebt und hübsch verziert.

Und so war es auch in diesem Jahr wieder bei der inzwischen sechsten großen Weihnachts-Wunschzettel-Aktion des Nordlippischen Anzeigers. Viele Kinder aus ganz Nordlippe hatten uns bunt-bemalte Briefe mit ihren größten Wünschen zukommen lassen. Diese haben wir natürlich von unserer Geschäftsstelle in Extertal-Bösingfeld aus direkt und ohne Umwege an den Weihnachtsmann weitergeleitet!

Und der fand in seiner arbeitsreichen und hektischen Zeit kurz vor Heiligabend doch tatsächlich auch die Zeit, persönlich zur Geschenkeübergabe vorbei zu kommen. Die vielen, bunt-verpackten Pakete hatten seine himmlischen Helferlein dem in diesen Tagen so vielbeschäftigten Mann schon vorab an die Seite gestellt...

Besonders schön war, dass sich auch in diesem Jahr wieder ganz viele Kinder tolle Bücher, Brettspiele, Puppen oder Spielzeuge von Playmobil oder Lego gewünscht hatten und eben nichts Digitales. Endlich einmal drehte sich nicht alles um Handys, Tablets, Apps, Spielkonsolen und andere Spielereien, die in den letzten Jahren für Erwachsene selbstverständlich geworden sind – und deshalb auch aus dem Leben der Kids nicht mehr wegzudenken sind. Doch richtige klassische Spielsachen, die sind eben aus anderem Holz geschnitzt.

Gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern aus Nordlippe und unseren besonderen Sponsoren – dem Restaurant Adria in Extertal, Schulte Forst- & Gartentechnik in Barntrup, der Schaumburger Initiative gegen Arbeitslosigkeit und der Küchenwerkstatt Stephan Blome in Barntrup – konnte der nordlippische Weihnachtsmann 26 Kinderwünsche wahr werden lassen.

Nicht zu vergessen auch die himmlischen Helfer der Spielzeuginsel Rinteln und von Teddy Toys in Hameln, dem Papierladen Noth in Bösingfeld und dem Sanitätshaus Becker in Aerzen.

Die große Bescherung fand jetzt im Restaurant Adria in Extertal statt. Rund 70 freudig-gespannte, große und kleine Gesichter konnten wir dort begrüßen. Denn neben den Wunschzettelschreibern selbst waren natürlich auch stolze Eltern, etliche Großeltern und diesmal auch ganz, ganz viele Geschwister mitgekommen. Der Weihnachtsmann rief jedes Kind zu sich nach vorne, plauschte ein wenig und verteilte im Anschluss die großen Geschenke. Was für eine Freude! Oben drauf gab es für alle Beschenkten noch etwas Süßes aus dem großen Sack des Weihnachtsmannes. Und schließlich wurde der holde Mann wieder verabschiedet. Was war das wieder für ein schöner Weihnachtsnachmittag und -abend! Aber natürlich hatte es alle Kinder ganz eilig, nach Hause zu kommen und die vielen Geschenke auszupacken und los zu spielen. Viel Freude dabei!

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die auch in diesem Jahr wieder dazu beigetragen haben, dass wir so viele Herzenswünsche erfüllen und Kinderaugen zum Strahlen bringen konnten!

Mehr zur Aktion in unserer Weihnachtsausgabe am 22. Dezember.