Zehn Jahre „B-Joy!“ mit umjubeltem Programm

Barntrup (red). Zweimal „ausverkauft“ und eine geradezu überbordende Stimmung: „Time to Celebrate“ – Zeit zum Feiern – hatte der Gospel- und Popchor „B-Joy!“-Barntrup sein Geburtstagssprogramm genannt, das er zu den neunten Barntruper Gospel-Nights in der evangelisch-reformierten Kirche präsentierte und damit das Publikum restlos begeisterte.

Standen am Beginn der beiden Konzertabende noch ruhige, klangvolle Balladen von Micha Keding oder Phil Collins (Solistinnen: Tanja Deppe, Christina Friedrich, Karla Gröning, Sabine Pott, Heike Röhl und Elke Urbschat), drehten die B-Joy!‘s unter der Leitung von Uwe Rottkamp immer mehr auf, bis es am Ende niemand mehr auf den Plätzen hielt. Langen Applaus ernteten auch die „Gospelkids“ (Kinder bis 12 Jahren) mit zwei Beiträgen, ebenso die Jugendgruppe des Chores, die mit „Supermarket Flowers“ einen Song von Ed Sheeran interpretierte.

Nach der Gospelnight-typischen Grill- und Getränkepause überraschten die B-Joy!‘s noch einmal: Zu sechs Gospelsongs der Les-Humphries-Singers aus den 70-er Jahren hatten sie sich nicht nur stilgerecht kostümiert, sondern auch zu den Liedern passende Choreografien einstudiert. Begleitet wurden die Sänger und Sängerinnen von der exzellent agierenden B-Joy!-Band mit Gunter Seidel (Keys), Reiner Jaworsky (Bass), Michael Witte (Drumset) und Frank Rottkamp (Gitarre).

Das Programm „Time to celebrate“ ist in Lippe noch einmal zu erleben am Sonntag, 6. Januar in Schötmar (18 Uhr in der evangelisch-reformierte Kilianskirche) und am Sonntag, 24. Februar in Asemissen-Bechterdissen (17 Uhr, evangelisch-reformierte Kirche, Danziger Straße).