Der FC Oberes Extertal lädt aufstrebende Minikicker ein

Extertal (red). Alle Kinder aus den Kinderhorten im Extertal und in den angrenzenden Gemeinden wurden zum Schnuppertag der Jugendabteilung des „FC Oberes Extertal“ nach Nalhof eingeladen. Trotz der langen Dürreperiode war das Spielfeld bei sonnigem Fußballwetter und angenehmen Temperaturen gut bespielbar. 18 Kinder in Begleitung ihrer Eltern, Verwandten und Freunden folgten der Einladung des FCO.

Auf die Beine gestellt wurde dies von der Jugendabteilung. Die Organisation übernahmen Jugendobmann Frank Höltke und sein Stellvertreter Sven Tammert. Ihnen standen wieder die Jugendtrainer und -trainerinnen der Minikicker, der E- und der F-Jugend zur Durchführung der Veranstaltung zur Seite. Auf dem Sportplatz wurden einige Stationen aufgebaut, welche die Kinder in kleinen Gruppen besuchten. Aufmerksam wurde der Nachwuchs von der Verwandt- und Bekanntschaft bei den Ballspielen und Übungen vom Spielfeldrand aus beobachtet.

Natürlich wurde auch wieder ein kleiner Trainings-Parcours aufgebaut. Die einzelnen Stationen darin erforderten eine gute Motorik, Konzentration, Sprung- und Schnellkraft. Alles natürlich ausgelegt für die entsprechende junge Altersgruppe, fachmännisch von den Jugendtrainern überwacht. Mit freudiger Neugierde wurde dieser von den Knirpsen mehrfach absolviert.

Die Kleinsten wollten die Kugel natürlich öfter im Netz zappeln sehen. Ein Minispielfeld mit extra kleinen Toren wurde im Vorfeld abgesteckt. Von den Trainern wurden zwei Mannschaften gebildet und schon ging es los. Die Trainer leiteten die Kinder ein wenig an und es dauerte nicht lange, bis die ersten Tore fielen – und freuen konnten sich die Kinder darüber schon wie die Großen.

Nach diesen schweißtreibenden Aktionen musste in den wohlverdienten Pausen der Flüssigkeitsausgleich wiederhergestellt werden. Die Getränke und Snacks für die Kids wurden von der Vereinsseite kostenlos bereitgestellt. Natürlich konnten sich auch die Erwachsenen ein wenig stärken.

Die Verantwortlichen freuten sich über den regen Besuch und die Unterstützung der Kindertageseinrichtungen. Einige Talente wurden gesichtet und der Verein hat die Hoffnung, dass dies nicht nur eine einmalige Aktion für die Kinder war. Zum Abschluss übergab man jedem Kind noch als Gastgeschenk ein kleines Spielzeug und einen Fußball. Es wäre schön, wenn der eine oder andere Elternteil sich vorstellen könnte, dass sich ihr Kind beim „FC Oberes Extertal“ fußballerisch weiterentwickeln möchte.