Es gibt jetzt doch eine Prunksitzung im Kalletal im Jahr 2019

Kalletal-Kalldorf (fmt). Nachdem im letzten Jahr mitgeteilt wurde, dass es in de 62. Karnevalsession aufgrund der Sanierungsarbeiten in der Hohenhauser Turnhalle keine Prunksitzung geben sollte, teilt Alt-Sitzungspräsident Frank Schwier jetzt freudig mit: „Es gib doch eine Sitzung in 2019.“

Der Termin ist auf Samstag, den 9. Februar festgesetzt. „Der Grund ist, dass die Arbeiten an der Turnhalle jetzt doch nicht so vorangehen wie erwartet. Auf der Helferparty vor ein paar Tagen auf der Burg in Vlotho haben wir dann besprochen, dass es doch eine Sitzung geben soll. Zwei Jahre aussetzten - das geht gar nicht“, lacht er und freut sich wie alle Mitglieder des Lieferanten.

Das “Okay“ kam nach Rücksprache mit Bürgermeister Mario Hecker, so Frank Schwier. Der teilt mit, dass das fördernde Bundesministerium eine europaweite Ausschreibung der Planungsleistung möchte, was die gesamte Planungszeit jetzt um Monate zurückwirft. „Die Verwaltung unterstützt deshalb die SG Kalldorf und hat dementsprechend den Kreis informiert“, sagt der Bürgermeister.

Jetzt können sich alle Freunde des Kalledonichen Karnevals doch auf die beliebte Prunksitzung freuen. Alle anderen Termine gibt es dann wie in jedem Jahr nach der Inthronisierung des neuen Prinzenpaares im November.