25 Jahre FC Oberes Extertal

Extertal (red). Vor 25 Jahren wurde der Verein FC Oberes Extertal aus den Gründervereinen SV Asmissen 1967 und dem RSV Nalhof 1948 erschaffen. 140 Personen folgten der Einladung des Vereins, dies mit einer Feier zu würdigen. Der erste Vorsitzende des FCO Alfred Arndt führte gekonnt durch die Veranstaltung.

Neben den Vereinsmitgliedern, Sponsoren, Vertretern von Politik und Wirtschaft des Extertals begrüßte er als besondere Gäste Bürgermeisterin Monika Rehmert, den FLVW Kreisvorsitzenden des Kreises Lemgo Werner Fritzensmeier und den FLVW Kreisjugendausschuß Vorsitzenden Rolf Hollensteiner.

Nach einem kurzen Abriss über Zahlen und Fakten zur Entstehungsgeschichte wurde es dann etwas ausführlicher. Norbert Geisler, Urgestein des Vereins und später am Abend noch geehrt für seine fünfzigjährige Mitgliedschaft, hielt eine kurzweilige Laudatio. Einige Lacher erzeugte er im Publikum, als er vom ersten Jugendspiel des SV Asmissen erzählte, welches der Gegner, der TSV Bösingfeld in nur 60 Minuten 49:0 gewann. Aber auch ernste Worte fand er. Durch die vielen Fusionen in der Geschichte des FCO kam es zu einigen Reibereien, in Folge dessen zu vielen Umorientierungen und Vereinsaustritten.

Zum Schluss appellierte er an die Jugendlichen und deren Eltern auch über die Jugend hinaus den Verein zu unterstützen. Der zweite Appell richtete sich an die Politiker und Sponsoren. Es gilt zu gewährleisten, dass der Verein in einer guten Infrastruktur weiter wachsen kann.

Zum Abschluss des offiziellen Teils kam es zu den Ehrungen. Für langjährigen Einsatz und Arbeit im Ehrenamtsbereich wurden von Werner Fritzensmeier folgende Personen geehrt: in Silber: Frank Eberhard, Lothar Jabke und Ralf Otto, in Gold: Monika Arndt, Friederike Krampe und Alfred Arndt.

In der Geschichte des FCO wurde bereits zum zweiten Mal die Silberne Jugendleiterehrennadel vergeben. Rolf Hollensteiner übergab diese an Frank Höltke. Solch eine Auszeichnung wird frühestens nach 10 Jahren verliehen! Ein richtig gutes Zeichen für die hervorragende Jugendarbeit des Vereins.

Vom FCO selber geehrt wurden folgende Personen: Für 25 Jahre Mitgliedschaft Ingo Brand , Maik Brand ,Tom Eggers, Tobias Kipke und Andreas Rauchfuß. Für 50 Jahre Mitgliedschaft Günter Brand , Udo Dissmeier , Kurt Fahrenkamp, Lothar Nölting und wie bereits erwähnt Norbert Geisler. Leider konnten nicht alle zu Ehrenden vor Ort sein.

Anschließend ging es über in den gemütlichen Teil des Abends. Wer wollte konnte im Restaurant sein Abendessen zu sich nehmen. Goran Milanovic, Inhaber des Restaurants Adria, sorgte zusammen mit seinem Team in bekannt guter Qualität dafür, dass sich niemand über das Leibliche Wohl beklagen konnte.

Die anschließend durchgeführte Tombola war auch ein voller Erfolg. Innerhalb kürzester Zeit wurden sämtliche Lose verkauft, jedes zweite Los war ein Gewinn! Später am Abend wurde es dann etwas lauter, DJ Nuli sorgte für Musik und es durfte bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert werden.