Bösingfelder Bogenschützen begeistern

Extertal-Bösingfeld (red). Kürzlich nahmen die Bösingfelder Bogenschützen, an einem sogenannten 900er Turnier der „Wieckenberg Wölfe“ in Wietze nahe Celle teil. Dieses Turnier findet jährlich bei den Bogenfreunden in Wieckenberg statt. Das Highlight kommt nach dem Wettkampf, die Bogenschützen können am „Nerves of Steel-Schießen“ teilnehmen. Dort hat jeder Schütze, lediglich einen Pfeil zur Verfügung und die Auflage wird durch eine Metallplatte mit einem Loch in der Mitte abgedeckt. Diese Metallplatte wird nach jedem Durchgang, durch eine Platte mit einem geringeren Lochdurchmesser in der Mitte ersetzt, bis nur noch ein Schütze mit einem heilen Pfeil überbleibt. Denn man braucht nicht zu erwähnen, dass der Pfeil, der die Stahlplatte trifft, sich dann in seine Einzelteile zerlegt.

Das 900er Turnier ist in drei Entfernungen gestaffelt. Es werden jeweils 30 Pfeile auf einer Entfernung von 60 Metern geschossen, danach wird auf eine Entfernung von 50 Metern und der letzte Durchgang wird noch mal auf 40 Meter geschossen.

Bei trockenem, aber sehr windigen Wetterverhältnissen, hatten die Bogenschützen alle Hände voll zu tun, ihren Bogen ruhig im Ziel, also im Gold zu halten. So wurden dieses Mal auch nicht ganz so hohe Ergebnisse erzielt.

Von der Schützengesellschaft Bösingfeld e. V. haben sich folgende Schützen platziert:

Yvonne Fizia am Damen-Compoundbogen auf Platz 5 mit 773 Ringen, Heiko Montague am Herrenklasse-Compoundbogen auf Platz 11 mit 778 Ringen sowie am gleichen Bogen Sven Fizia auf Platz 12 mit 765 Ringen und Mario Holzkampam Herren Master Compoundbogen auf Platz 11 mit 830 Ringen

Zeitgleich fand bei unseren niedersächsischen Freunden in Todenmann nahe Rinteln, eine offene Jugendkreismeisterschaft statt, zwei jugendliche Bogenschützen aus Bösingfeld nahmen daran teil.

Selina und Janika Fizia gingen, obwohl ihre Eltern zeitgleich am Turnier in Wieckenberg teilnahmen, bei den Kreismeisterschaften im Niedersachsen an den Start. Beide Mädchen haben das Turnier mit einer hervorragenden Leistung absolviert und wurden dafür mit dem Kreismeistertitel belohnt. Die Platzierung im Einzelnen:

Platz 1 für Selina Fizia am Compound Schüler B weiblich Bogen mit 543 Ringen und ebenfalls Platz 1 für Janika Fizia am Compound Schüler C weiblich Bogen mit 495 Ringen.