Mit Stift & Notizblock wurden die „Neuen“ ausgestattet

Kalletal (red). Die Kommunale Verkehrsgesellschaft Lippe (KVG) hat auch in diesem Jahr wieder alle i-Männchen der drei Kalletaler Grundschulen Bavenhausen, Hohenhausen und Langenholzhausen zu Beginn des neuen Schuljahres mit Stundenplänen ausgestattet.

Über das kleine Geschenk passend zum Schulstart freuen sich nicht nur die kleinen Schulanfänger, sondern auch die Lehrer der drei Grundschulen. „Der Stundenplan kommt zur rechten Zeit und begleitet die i-Männchen während ihrer ersten Zeit an den neuen Schulen. Wir begrüßen diese Aktion und freuen uns, dass sie bei den Schülern gut ankommt“, erklärt Bürgermeister Mario Hecker.

Die Stundenpläne enthalten einen ergonomischen Bleistift und einen Haftnotizblock vom Kleinen Kalle (Kleinbuslinie 737). Zusammen mit der Jacobi Linie (Bürgerbuslinie 735) gehört der Kleine Kalle mittlerweile fest zur Gemeinde Kalletal und sichert die Mobilität ihrer Bürger. „Die Stundenpläne sind nicht einfach nur ein Geschenk der KVG Lippe für einen erfolgreichen Schulstart. Viele Schüler fahren zur Schule das erste Mal mit dem Bus. Damit auch die Eltern gut informiert sind, weisen wir in den Stundenplänen natürlich immer auch auf unsere Mobilitätsberatung InfoThek und unsere elektronische Fahrplanauskunft auf www.lippemobil.de hin. Gerade im Hinblick auf die bestehende Baustelle im Kalletal ist es umso wichtiger, dass sich Eltern frühzeitig über Fahrplanänderungen informieren“, erläutert Jessika Soltwedel, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der KVG Lippe.

Alle Informationen rund um die Mobilität in Lippe gibt es bei der InfoThek unter 05261/ 66 73 950 oder unter www.lippemobil.de.