Die Feuerwehr Kalletal investiert in die Zukunft

Kalletal-Hohenhausen (fmt). Auch in diesem Jahr wieder ein freudiger Anlass beim Nachwuchs: Jugendwart Sebastian Tisch übergab jetzt achtzig neue Allwetterjacken in den Größen 2XS bis 2XL für die Jugendfeuerwehr an die Jugendwarte der acht Löschgruppen im Kalletal.

Die neuen Allzweckjacken ersetzen die alten Regenjacken, die nicht nur verbraucht, sondern auch im Sommer zu warm waren. Die Jugendlichen können nun die Futter aus den Multifunktionsjacken heraustrennen, aber auch die Ärmel abnehmen und so luftige Westen daraus machen. Die Jacken, die im Eigentum der Feuerwehr bleiben, tragen auf dem Rücken den Schriftzug „Jugendfeuerwehr Kalletal“ und können vorn mit dem Namen des jeweiligen Trägers versehen werden. Sie werden, wenn der Träger oder die Trägerin herausgewachsen sind, weiter gegeben. Insgesamt hat die Feuerwehr für die Anschaffung jetzt 7.680 Euro ausgegeben. „Schon im letzten Jahr haben wir die alten Stiefel der Jugend ersetzt. Wir investieren hier in unser Zukunft“, sagt Michael Pohlmann, stellvertretender Wehrführer, der bei der Übergabe an die Jugendwarte ebenfalls dabei war.