Nordlippe als touristische Region wiederentdecken

Kalletal (fmt). Für den vom 16. bis 19. August stattfindenden Deutschen Wandertag 2018 in Detmold sind auch die Nordlippischen Kommunen vorbereitet. Deshalb stellten die Bürgermeister der Gemeinden Extertal, Dörentrup und Kalletal jetzt mit ein besonderes Programm für die Wanderer von nah und fern auf. Dazu gehören auch eine Reihe von neuen Werbemitteln.

Im Rahmen eines Pressetermins auf der „Himmelswiese“ oberhalb von Hohenhausen trafen sich die Gemeindeoberhäupter zusammen mit Corinna Will von der Gemeinde Kalletal sowie dem Regionalmanagement der LAG Nordlippe mit Jan Wiesomirsky von der LAG und Leader-Manager Borris Ortmeier. Bürgermeister Mario Hecker hob dabei den lange verborgenen DORFSchatz der Gemeinde Kalletal aus der Taufe. Das sind die beiden neuen Sympathieträger für die Wanderregion Kalletal, „Kalle und Kallinchen“. Sie ersetzen die beiden aus früheren Tagen stammenden, wandernden Forellen und sollen nun im Rahmen des Wandertages eine zentrale Rolle für das Kalletal einnehmen.

Die beiden Bürgermeister(in) Monika Rehmert (Extertal) und Friedrich Ehlert (Dörentrup) stellten gleichzeitig das LEADER-Projekt „Wandern und Nordlippe – Natur und Qualität“ sowie die damit einhergehende durch Leader-Fördermittel druckfrisch erstellte touristische Imagebroschüre für Nordlippe unter dem Titel „NaturErleben in der Region Nordlippe“ vor.

In der Broschüre werden auf attraktive Weise der Nordlippische Raum und seine vier großen Kommunen Barntrup Dörentrup, Extertal und Kalletal vorgestellt. Daneben gibt es Hinweis auf Wanderwege, besondere Aktivitäten und gastronomische Ziele. „Der Deutsche Wandertag erwartet rund 50.000 Besucher. Da hoffen wir natürlich auf viele Rückkehrer“, sagt der Dörentruper Bürgermeister Friedrich Ehlert. Monika Rehmert wies noch einmal auf die vor einigen Tagen schon vorgestellte neue Kinderkarte der Gemeinde Extertal hin, in der Spielplätze und besondere Orte für Kinder zu finden sind.

Nun sollen die neuen Werbemittel nicht nur am Informationsstand zum Wandertag verteilt werden. Nach Auskunft von Jan Wiesomirsky sollen die Werbemittel auch im Rahmen der Lippe Marketing Aktivitäten verteilt und für den Nordlippischen Raum speziell geworben werden.

Jan Willer, der seit Jahren erfolgreich auf die Wanderfreunde im Kalletal mit seiner Veranstaltung „Willer Wandert“ setzt und dafür in diesem Jahr quasi mit dem Lubachtalweg belohnt wurde, wird am Samstag, den 18. August am Infostand im Detmolder Schlosspark sein und aus fachlicher Sicht auf das richtige Schuhwerk aufmerksam machen. Donnerstag, den 16. August steht Sabine Stock aus Osterhagen mit am Stand und macht auf die Erlebniswelt des Kalletals aufmerksam. Gerd Weißenseel unterstützt das Team am Freitag, den 17. August als fachkundiger Wanderführer im Kalletal.