Der „Sound of Silence“ berührt Schloss Wendlinghausen

Dörentrup-Wendlinghausen (rto). Sie waren zu ihrer Zeit ein Duo, das nicht auf dem Mainstream der späten Sechziger zu finden war. Nicht jeder mochte sie, doch ihre Songs kennt heute noch jeder: Das Duo Simon & Garfunkel. Songs wie “The Sound Of Silience“, “The Boxer“ „Bridge Over Troubled Water“ oder die Titelmelodie “Mrs. Robinson“ zum Filmklassiker “Die Reifeprüfung“, klingen noch immer jedem in den Ohren.

Zwei junge Thüringen haben diese Musik für sich vor 11 Jahren gefunden und gehen seither als “Simon & Garfunkel Revival Band“ auf Tour. Am Freitag dem 10. August sind sie mit den Musiklegenden zu einer Open-Air Veranstaltung auf Schloss Wendlinghausen.

Um 20 Uhr startet das rund zweistündige Konzert im Hof des Schlosses. Michael Frank als “Paul Simon“ und Guido Reuter als “Art Garfunkel“ versprechen zwei unterhaltsame Stunden mit ihrer Band und den Songs der Pop-Legenden zum Schwelgen in Erinnerungen.

Es gibt wenige Künstler, denen ein vergleichbar guter Ruf vorauseilt, wie dies bei der Simon & Garfunkel Revival Band der Fall ist.

Wo Sie auftreten, hinterlassen die sympathischen Vollblutmusiker ein begeistertes Publikum und überschwängliche Kritiken. Die traumhaft leidenschaftlichen Balladen wie “Scarborough Fair“ oder “Bright Eyes“ au dem Film “Watership Down“, gehören ebenso fest zum umfangreichen Repertoire, wie das schon zu seiner Zeit mitreißende “Cecilia“. Einfach nur Nachspielen reicht den beiden Musiker nicht. Für sie sind die Song ihrer Vorbilder Klassiker, die es zu interpretieren gilt. Erst vor zwei Wochen hatten sie Gelegenheit in Amsterdam am Abschiedskonzert der beiden Amerikaner teilzunehmen. Dies auch, um das Musikgefühl und die vielen kleinen musikalischen Raffinessen der erstklassigen Musiker mitzunehmen.

Der Abend auf Schloss Wendlinghausen verspricht so also ein einzigartiges Erlebnis auch wegen der besonderen Atmosphäre. „Dazu gehört auch ein abgestimmtes und bezahlbares Catering in beiden Scheunen. Das darf dann durch aus mit in den Kozertberich genommen werden“, sagt Hausherr Jochim von Reden.

Wie er weiter mitteilt, sind bereits 350 Karten für die Veranstaltung verkauft.

Die Karte der Kategorie I (Sitzplatz) kostet 35,- Euro pro Pers., die Karte der Kategorie II (Stehplatz) kostet 29,- Euro.

Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen und auf Schloss Wendlinghausen, Am Schloss 4, 32694 Dörentrup, Telefon (0526) 589090.