TBV „Jahn“ Alverdissen ist mit der „Zwerg-Anton-Tour“ dabei

Barntrup-Alverdissen (nl). Im Rahmen des 118. Deutschen Wandertages leistet der T.B.V. „Jahn“ Alverdissen mit seiner aktiven Wandergruppe einen Beitrag mit der „Zwerg-Anton-Tour“, indem sie diese Tour noch einmal in diesem Rahmen vorstellt. Am Samstag, 18. August, um 13.00 Uhr ist der Start der Tour auf dem Parkplatz des Alverdisser Freibades neben der Grundschule. Hier ist auch das Ziel. Die Wandergruppe wird die „Zwerg-Anton-Tour“ führen. Während dieser Wanderung stehen erfrischende Getränke an der Strecke bereit.

Zur Strecke: Die Wanderer erwartet ein Weg südlich Alverdissens im Nordlippischen Bergland. Er führt auf ca. 11 Kilometern durch offenes, aber hügliges Gelände, durch Fichten- und Buchenwälder, über markante, landschaftlich besonders abwechslungsreiche Aussichtspunkte (Windmühlenstumpf…) und durch die Täler. Der Weg ist ausgeschildert durch Hinweisschilder, Wegemarkierungen und Tafeln mit den Sagen rund um die „Zwerg-Anton-Tour“. Außerdem erhält jede Wanderin und jeder Wanderer einen Flyer mit Karte. Die Wandergruppe des TBV wünscht allen Teilnehmern viel Freude und Erfolg mit der Tour. In diesem Zusammenhang wird auf den zweiten Themenweg der Wandergruppe hingewiesen: dem „Grafenweg“. Über diesen Weg wird allen Wanderern reichhaltiges Info-Material zur Verfügung gestellt im Anschluss an die Tour.