Großer Luftballonwettbewerb im Hohenhauser Freibad

Kalletal-Hohenhausen (rto). „Schock deine Lehrer ließ ein Buch“, das war einmal der Titel eines Bildes der amerikanischen Popart-Künstlers Keith Haring. Nun muss man heute nicht unbedingt mehr ein Buch kaufen, um es zu lesen. Es gibt auch schon lange die Möglichkeit es digital zu lesen. Sogar die Ausleihe geht digital.

Die Gemeindebücherei in der Corves Mühle gehört zu dem eMedien-Verbund der OWL-Städte- und Gemeindebibliotheken. Der eMedien-Verbund OWL ist mit 34 Städten und Gemeinden einer der größten eBook-Bibliotheksverbünde in der Bundesrepublik.

Anlässlich des 1. „Geburtstages“ dieses Verbundes haben die 34 Städte und Gemeinden beschlossen einen gemeinsamen Luftballon-Weitflug-Wettbewerb unter den Motto: „Über den Wolken muss die Freiheit grenzenlos sein“, stattfinden zu lassen. Ein Hinweis auf den „freien“ Zugang von überall her auf das digitale Angebot.

Anja Mayer, Leiterin der Gemeindebücherei Kalletal, war deshalb am Mittwoch den 4. Juli im Freibad Hohenhausen und ließ von dort aus mit vielen Kindern die Luftballons und Karten steigen. Der erste Preis für Absender und Finder beim Ballonwettbewerb ist jeweils ein hochwertiger eBook-Reader, zu dem winken zahlreiche Trostpreise.

Gestartet ist die eBook-Ausleihe im vergangenen Jahr mit 75.000 eBooks und anderen eMedien-Einheiten. Das Sortiment wurde unlängst um rund 10.000 neu erworbene Exemplare erweitert. Der Schwerpunkt liegt bei der Belletristik und Unterhaltung, daneben sind Sachmedien und Ratgeber, insbesondere aus den Bereichen Gesundheit, Reise, Hobby und Geschichte stark vertreten. Sehr häufig werden auch die großen Publikumszeitschriften angeklickt.

Die fast 2.000 eLearning-Kurse im Angebot thematisieren vor allem berufsrelevantes digitales Wissen, das systematisch durch Videotrainings vermittelt wird, wie etwa Bildbearbeitung oder Business-Software.

Im ersten Jahr des Bestehens konnte der Bibliotheksverbund 563.445 Nutzungen verzeichnen und damit die erhofften halbe Millionen Entleihungen sogar deutlich überschreiten. So ist der Verbund ein Beispiel für eine gelungene interkommunale Zusammenarbeit, die mit kleinen effektiven Arbeitsgruppen eine wichtige Zukunftsaufgabe bewältigt.

Informationen zur Ausleihe und zu den Öffnungszeiten der Corves Mühle gibt Anja Mayer, sowie telefonisch unter der Telefonnummer 05264 644130.