Musiker blicken auf ein erfolgreiches Musikjahr zurück

Dörentrup-Humfeld (red). Bei ihrer Jahreshauptversammlung in ihrem Vereinslokal, den Humfelder Reiterstuben, konnten die Mitglieder der Blaskapelle Humfeld wieder auf ein erfolgreiches musikalisches Jahr zurückblicken.

An 40 Übungsabenden wurde das musikalische Programm vertieft und mit einigen neuen Stücken angereichert. Daneben konnten ca. 25 Auftritte verbucht werden, an denen die 20 MusikerInnen wieder gezeigt haben, dass sich volkstümliche Blasmusik auch im bayernfernen Lipperland nach wie vor großer Beliebtheit erfreut.

Die Gelegenheiten dazu waren auch im Jahr 2017 sehr vielfältig. Neben Schützen- und Stadtfesten sind es zunehmend die Traditionsfeiern kleinerer Dorfvereine, wie Mai- und Himmelfahrtsveranstaltungen und Frühlings-, Sommer- oder Herbstfeste, an denen die Blaskapelle Humfeld auch bei der jüngeren Generation gerne gehört wird.

So konnten im vergangenen Jahr auch junge Nachwuchsbläser und -bläserinnen rekrutiert werden, die kräftig geübt haben und in der kommenden Saison bereits zu kleineren Auftritten mitgenommen werden können. Die Kinder – und auch die erwachsenen Mitglieder der Kapelle – würden sich freuen, wenn sich noch weitere Musikinteressierte zu Ihnen gesellen würden, um mit viel Spaß und Erfolg an der kapelleninternen Ausbildung teilzunehmen. Geübt wird jeden Montag außerhalb der Schulferien ab 18 Uhr im Bürgerhaus in Dörentrup. Anmeldungen hierzu sind jederzeit möglich – direkt vor Ort oder unter der Telefon (05265) 954096.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war auch in diesem Jahr die Ehrung verdienter Mitglieder. Für 45-jährige Mitgliedschaft wurde Rolf Brinkmeier geehrt. Er hatte im Jahr 1973 als Schlagzeuger begonnen und ist heute als Saxophonspieler einer der treuesten Musiker der Kapelle. 10 Jahre später erlernte Corinna Gröne das Trompetenspiel in der kapelleninternen Ausbildung, stieg kurze Zeit später auf Flügelhorn um und ist seitdem eine tragende Kraft im hohen Register der Kapelle. So konnte auch sie als eine der fleißigsten Besucherinnen der Proben und Auftritte für 35.jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Im Weiteren wurde über das Programm für 2018 gesprochen. Im Terminkalender stehen bereits viele Termine, von denen besonders der in diesem Herbst wieder anstehende bayerische Abend der Blaskapelle Humfeld hervorgehoben wurde. Auf das für den 15.09.2018 geplante Fest freuen sich die MusikerInnen immer besonders, wissen sie doch, dass auch das Humfelder Publikum gerade diesem Termin besonders entgegenfiebert.

Die Freude an der Musik soll bei allen Auftritten und auch an den Übungsabenden im Vordergrund stehen. Darum hat die Kapelle ihre „Offenen Übungsabend“ ins Leben gerufen: An jedem ersten Montag im Monat sind alle Blasmusikanten, die Freude an volkstümlicher Blasmusik haben, eingeladen, an der Probe der Kapelle teilzunehmen. Dabei sollen die Lieblingsstücke aus dem umfangreichen Repertoire der Kapelle gemeinsam gespielt werden. Die Probe findet von 19 bis 21 Uhr im Bürgerhaus in Dörentrup statt.